Kreditkarten Anbieter

Ein Kreditkarten Anbieter ist eine Organisation, die Kreditkarten herausgibt. Dabei handelt es sich oft um ein Konsortium, also den Zusammenschluss mehrerer Finanzunternehmen. Aber auch einzelne Geldinstitute können Tochtergesellschaften gründen, die eine Kreditkarte anbieten. So ist zum Beispiel Barclaycard ein Subunternehmen der britischen Barclay Bank. Kreditkartenanbieter unterhalten ein Netz von Geschäften und Unternehmen, die die Karte akzeptieren. Weltweit haben sich die großen amerikanischen Konsortien als die erfolgreichsten Kreditkartenanbieter durchgesetzt. Sie vergeben Lizenzen zur Ausgabe ihrer Karten an Geldinstitute in aller Welt und haben bereits Anbieter in Australien und Europa, wie Bankcard und Eurocard, ersetzt. Diese populärsten Anbieter von Kreditkarten sind neben American Express / AMEX die Anbieter MasterCard und Visa.

zum aktuellen Kreditkarten Vergleich

Kreditkarten Anbieter Visa

Die Visa International Service Association, kurz VISA, hat ihren Sitz in San Franzisco, Kalifornien. Visa International hat die Ausgabe von VISA Kreditkarten weltweit für 21 000 Kreditinstitute lizenziert. Deshalb dürfen fast alle deutschen Geldinstitute die VISA Card ausgeben. Diese wohl erfolgreichste Kreditkarte wird in Europa und Amerika flächendeckend akzeptiert. Um das deutlich zu machen, bringen die Händler an den Verkaufsstellen das blau-gelbe Visa Logo an, das den blauen Himmel und die goldenen Hügel Kaliforniens symbolisiert. Die VISA Card geht auf die Bank Americard zurück, die 1958 von der Bank of Amerika in Kalifornien herausgegeben wurde. Ab 1965 vergab die Bank Lizenzen an Kreditinstitute außerhalb Kaliforniens, die Bank Americard herauszugeben. In den folgenden 11 Jahren bildete sich ein Bankennetzwerk in ganz Amerika, das die Kreditkarte ausgab. Als die Bank of Amerika ihre Schirmherrschaft über dieses Bankennetzwerk aufgab, entstand daraus die Visa International Service Association. So führt die Kreditkarte seit 1976 den Namen Visa.

zum Visa Kreditkarten Angebot

Kreditkarten Anbieter MasterCard

Der zweite große Kreditkarten Anbieter ist MasterCard. 25 000 Banken in aller Welt sind berechtigt, die MasterCard auszugeben. Das Unternehmen wurde ursprünglich von der United California Bank, der Wells Fargo Bank, der Crocker National Bank, und der Bank of California als Konkurrenz zu Bank Americard, gegründet. Aus der BankAmericard, die von der Bank of America herausgegeben wurde, ist die heutige Visa Card entstanden. Die Kreditkarte gibt es seit 1968. Damals hatte sie den Namen Master Charge. Die Rechte an diesem Namen erkauften sich die kalifornischen Banken von einer Bank in Kentucky. 1979 wurde die Karte in MasterCard umbenannt. Anfang der neunziger Jahre kaufte MasterCard die britische Access Card, deren Namen es seitdem nicht mehr gibt. 1979 schluckte MasterCard die Europay International SA, und die von ihr herausgegebene Eurocard. 2006 änderte sich der offizielle Name MasterCard International in MasterCard Worldwide. Aus diesem Anlass wurde ein neüs Firmenlogo eingeführt. Die beiden MasterCard Kreise wurden durch einen Dritten ergänzt. Auf den Kreditkarten selbst, wird aber das vertraute Symbol beibehalten.

zum Mastercard Kreditkarten Angebot

Kreditkarten Anbieter American Express

Die American Express Company, kurz AMEX, die ebenfalls zu den bedeutendsten Kreditkarten Anbietern gehört, hat ihren Sitz in New York. Bereits 1858 wurde das Unternehmen, das ursprünglich ein Eilzustelldienst war, gegründet. Später begann AMEX mit Reiseschecks( American Express Traveller Cheques ) zu handeln und gab 1958 erstmalig eine Kreditkarte aus, die sofort ein großer Erfolg wurde. AMEX ist der Erfinder der Plastikkarte in der heutigen Form.

zum American Express Kreditkarten Angebot


Weitere und ausführliche Informationen über die aktuell gut und günstigen Kreditkarten Anbieter finden Sie auch auf www.kreditkartenanbieter.org, sowie in unserem aktuellen Kreditkarten Vergleich hier auf der Webseite.

Unsere Empfehlung

Dauerhaft beitragsfreie Visa Kreditkarte