Kreditkarten für Studenten

Studenten haben nicht viel Geld, doch sie können immer Geld gebrauchen. Um finanziell flexibel zu sein, ist eine Kreditkarte sinnvoll; viele Banken bieten die kostenlose Kreditkarte für Studenten an. Studenten sind bei den Banken gern gesehene Kunden, denn irgendwann haben sie ihr Studium abgeschlossen und haben die Chance auf eine gut bezahlte Arbeitsstelle. Studenten, die eine kostenlose Kreditkarte beantragen möchten, sollten sich über den Vergleich informieren und nicht gleich beim erstbesten Anbieter eine solche Kreditkarte beantragen.

Kreditkarten für Studenten – die Konditionen genau vergleichen!

Eine Kreditkarte für Studenten ist nicht nur in Deutschland sinnvoll, sondern auch beim Urlaub im Ausland oder bei einem Auslandssemester. Studenten, die demnächst einen Aufenthalt im Ausland planen, sollten sich informieren, welche Bedingungen für die Kreditkarten im Ausland gelten. Während bei verschiedenen Anbietern speziell für Studenten die kostenlose Kreditkarte angeboten wird, so sollte man daran denken, dass sie zumeist niemals völlig kostenlos ist. Oft ist die Kreditkarte nur im ersten Jahr kostenlos, während ab dem zweiten Jahr Gebühren anfallen. Bei kostenlosen Kreditkarten fällt in Deutschland keine Gebühr für die Barabhebung am Automaten an, doch anders sieht das im Ausland aus. Dort fallen Gebühren für die Abhebung am Automaten an, ebenso werden Auslandsgebühren erhoben, wenn die Karte dort für die bargeldlose Zahlung genutzt wird. Es kommt nicht nur auf die Kosten an, wenn man als Student auf der Suche nach einer günstigen Kreditkarte ist.

Studenten sollten noch auf weitere günstige Konditionen für die Kreditkarte achten:

• Jahresgebühr
• Gebühr für Barabhebung am Automaten
• Verfügbarer Kreditrahmen
• Rückzahlungsmöglichkeiten für den Kredit in Raten
• Zusatzleistungen, beispielsweise Versicherungen.

Bei vielen Anbietern ist der Kredit bis zu einer bestimmten Zeit zinsfrei. Verschiedene Banken bieten zusammen mit der Kreditkarte ein Girokonto für Studenten an, das oft kostenlos ist. Studenten, die bereits in einer Partnerschaft leben und deren Partner ebenfalls ein Student ist, können zusammen mit ihrer Kreditkarte oft eine Partnerkarte zu den gleichen günstigen Konditionen erhalten. Bei verschiedenen Banken ist sogar die Nutzung der Kreditkarte im Ausland kostenlos, das ist vor allem dann von Bedeutung, wenn man einen Auslandsaufenthalt plant. Bei einigen Banken werden Studenten mit einem Neukundenbonus begrüßt.

Der Kreditrahmen für Studenten

Zusammen mit der Kreditkarte wird den Studenten oft ein bestimmter Kreditrahmen eingeräumt. Je nach Anbieter kann dieser Kredit in einem Betrag oder in kleinen Raten beglichen werden, häufig wird dafür sogar ein zinsfreier Vorlauf von bis zu zwei Monaten gewährt. Die Anbieter kommen den Studenten mit der Kreditkarte in vielfacher Hinsicht entgegen, sie sehen für die Ratenzahlung zumeist nur Minimalstandards vor. Wie hoch der gewährte Kreditrahmen ist, hängt von der Bonität des Studenten ab. Er ist zumeist nur vergleichsweise gering, beispielsweise 1.000 Euro, doch können damit größere Ausgaben, beispielsweise ein Handy oder ein Notebook, finanziert werden.

Kreditkarte für Studenten – vielfältig einsetzbar

Mit der Kreditkarte sind die Studenten flexibel, sie können nicht nur Bargeld am Automaten abheben und bargeldlos bezahlen. Die Kreditkarte kann für die Buchung von Flügen, für Hotel- und Mietwagenreservierungen und selbstverständlich für Zahlungen bei Online-Käufen genutzt werden. Die Kreditkarte für Studenten hält oft noch Bonusleistungen bereit, beispielsweise Rabatte bei Mietwagen- oder Hotelreservierungen. Die Kreditkarte bietet mehr Sicherheit als Bargeld, doch Voraussetzung dafür ist der sorgfältige Umgang.

Unsere Empfehlung

Dauerhaft beitragsfreie Visa Kreditkarte